CELUS ist Teil des Projekts progressivKI


Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert die deutsche KI-Forschung mit 11,2 Mio. Euro zur Entwicklung sicherer, innovativer Elektroniksysteme für zukünftige Fahrzeuggenerationen. Das Projekt startete am 01.04.2021.

Um Entwurfsprozesse für zukünftige Elektroniksysteme im Fahrzeug optimal zu unterstützen und zu automatisieren ist der Einsatz von KI-Methoden unbedingt erforderlich. Durch die KI-Nutzung könnten funktional sichere Elektroniksysteme schneller, zuverlässiger und kostengünstiger entwickelt werden. Leistungsstarke und nachhaltige Elektroniksysteme sind ein zentraler Erfolgsfaktor für die Mobilität der Zukunft.

Das Projekt progressivKI wird von der Robert Bosch Multimedia Car GmbH koordiniert. Um von der breit aufgestellten Expertise der Teilnehmer zu profitieren, sind nicht nur weitere große etablierte Unternehmen beteiligt, sondern auch erfolgversprechende Pioniere auf ihrem Gebiet wie die beiden Münchner Unternehmen CELUS und Luminovo.

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Innovations-Seite.


Ihre Meinung ist uns wichtig - wir freuen uns auf Ihren Kommentar